Burnout und kein Ende!

Burnout und kein Ende!

Mein Buch ist seit etwa einen Monat veröffentlicht. Seit dem habe ich jede Menge Feedback bekommen. Darüber freue ich mich natürlich. Das eigentlich Verwunderliche daran ist für mich aber die grosse Nachfrage. Als in meinem näheren Umfeld bekannt wurde, das ich zum Thema Burnout ein Buch geschrieben habe, traten viele Menschen an mich heran. Meist verschämt und heimlich fragte man mich, wo und wie man das Buch erwerben könne und fragte oft zusätzlich nach Rat.Das das Thema an sich immer weiter um sich greift, war mir schon bewusst. Doch das es, selbst in meinem näheren Umfeld so eine Dimension besitzt, war mir noch nicht wirklich klar.Viele Menschen scheinen unter dieser kranken Gesellschaft zu leiden, zu viele. Das Leben unter solchen Umständen macht krank. Die Rationalität, die immer weiter optimiert wird, raubt uns die Seele. Wir haben als Gesellschaft den Boden unter unseren Füßen verloren. Das „höher, weiter, schneller!“ reißt uns immer tiefer in eine Abwärtsspirale aus Stress, Abhängigkeit, Angst und Zwängen. Ein Hamsterrad, dem kaum noch einer entkommt.Die Daumenschrauben, die uns von Job, Gesellschaft und Medien angelegt werden, spüren immer mehr Menschen zu deutlich. Alles baut auf unseren Existenzängsten auf und wird Tiefenpsychologisch immer weiter verfeinert.Niemand kann dem entkommen. Sparzwänge in den Firmen, Jobverlust, Überfremdung, steigende Lebenshaltungskosten, Sparkurs der öffentlichen Hand auf allen Ebenen und der permanente Terror der Angstmedien lassen die Menschen leiden und laugen sie aus. Sie werden zu Maschinen, die nur noch funktionieren, statt zu leben.Der Einzelne kann diese Lebensumstände nicht ändern. Anpassen ist aber in meinen Augen auch keine Option.Mein Rat an alle Betroffenen: versucht das Hamsterrad aus Ängsten und Pflichten zu verlassen. Sucht für euch einen Ausweg aus dem Druck, der auf euch lastet. Erschafft euch eine Oase, die euch stützt und durch den Alltag trägt.Beendet eure innere „ich muss“-Prägung. Macht Platz in eurem Leben, entrümpelt euren Alltag und eure Seele. Jeder Mensch braucht seinen inneren Rückzugsort, seinen eigenen Frieden.Die Unruhe und Unkontrollierbarkeit des schnelllebigen modernen Lebens macht unsere Seele krank und schwach. Die Flamme in uns wird dadurch schwächer und verschwindet in der kalten Asche unseres faden Lebens als Maschine. Diese Flamme müsst ihr in euch suchen und herausfinden, was sie nährt. Damit sie wieder hoch und stark auflodert.Wie ihr dahin kommt, findet ihr in meinem Buch.Neugierig geworden? Hier könnt ihr mehr erfahren: soundmaennchen.de/mein-buch-2/Burnout ist kein Schicksal, sondern das Resultat aus einer lebensfeindlichen und zu rationalen Umwelt, einem gnadenlosen Erfolgsdruck, künstlich geschürter Ängste und falschem Perfektionismus. Diesem Hamsterrad ist man nicht hoffnungslos ausgeliefert. Man kann ihm auch ohne Tabletten, Drogen und psychologische Quacksalber, die alle nur vom und für das System leben, entkommen.Lasst euch nicht unterkriegen.Das Leben ist zu schön für Burnout und Depressionen.

Es ist Zeit zur Umkehr. Jetzt.

No Comments

Möchtest du gern einen Kommentar dazu verfassen?

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details anzeigen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen