Burkaverbot in Deutschland ?

Ein Burkaverbot in Deutschland?

Ein Aufschrei geht durch die Nation. Aber: warum nicht?

Und: warum nicht gleich richtig aufräumen? Der Islam gehört definitiv nicht zu Deutschland. Ich bin kein von Nationalstolz zerfressener Wutbürger. Aber der Islam gehört nunmal nicht in unseren Kulturkreis.

Das heißt aber nun nicht, dass ich den Islam verbieten möchte. Ganz im Gegenteil. Ich würde jedwede Religion verbieten. Zumindest die Symbole jeder Religion in der Öffentlichkeit.

Jeder Mensch glaubt an irgendetwas. Jeder Mensch ist anders. Deswegen gibt es so viele Religionen. Und jeder glaubt, sein Gott ist der Bessere und alle anderen sind Ungläubige, die bestraft gehören. Denn jeder Gott ist auch ein mächtiger und zorniger Gott.

Und das gibt immer wieder einigen wenigen Gläubigen das Recht Ungläubige zu bestrafen und zu töten. Damit muss Schluss sein.

Religion ist eine private Angelegenheit eines jeden Menschen. Religion hat weder in der Öffentlichkeit oder, noch schlimmer, in der Politik etwas zu suchen. Religion kann jeder zu Hause oder in den entsprechenden Kirchen, Moscheen oder Tempeln ausüben. Jeder sollte das Recht dazu haben seine Religion zu zelebrieren, aber bitte auch niemand anderes damit zu belästigen (das geht auch gern an die vielen Rentnerschwadronen der Zeugen Jehovas).

Auch in der Justiz gehört das Thema Religion verbannt. Ein Glaube darf nicht dazu führen, Verbrechen zu rechtfertigen oder zu mildern. Ein Mord bleibt ein Mord. Milde Urteile aus religiösen Gründen sind Freibriefe an Verbrecher.

Alle religiösen Symbole, egal ob Burka oder das Kreuz im Klassenzimmer, gehören aus der Öffentlichkeit verbannt. Sie sind nichts anderes als Machtsymbole und auch politische Statements.

Und wenn man ALLE religiösen Symbole aus der Öffentlichkeit entfernt, sind auch alle Religionen, Gläubige und Menschen wieder gleich behandelt.

Wir leben ja angeblich in einem freien Land. Dies beinhaltet auch die Freiheit auf einen freien Wohnortwechsel für Menschen, die damit nicht leben können. Und es beinhaltet das Recht ohne ständige Konfrontation mit verschiedenen Religionen und Symbolen leben zu können.

Wie ernst die Bundesregierung diese Konfrontation der Kulturen und Religionen nimmt, sieht man ja zur Zeit an der Verabschiedung des neuen Notstandsgesetzes. Und auch die Bundeswehr darf nun gegen das eigene Volk bei Aufständen vorgehen. Die Polizei ist in solchen Krisensituationen eh unterbesetzt und schon jetzt aus Personalgründen kaum noch in der Lage ihrer Bestimmung nachzugehen.

Mit einem Verbot ALLER religiösen Symbole würde man zwar kurzfristig die Gemüter erhitzen, langfristig aber für Ruhe und Akzeptanz sorgen.

Es lohnt sich, mal darüber nachzudenken. Denn dann könnte auch der Islam und all die anderen Religionen sehr wohl und gut zu Deutschland gehören.

No Comments

Möchtest du gern einen Kommentar dazu verfassen?

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details anzeigen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen