Je suis München !

Am 7. Januar 2015 wurden in Paris elf Journalisten der Satirezeitung „Charlie Hebdo“ erschossen. Es folgte ein weltweiter Aufschrei gegen den Terror. Das Internet quoll über von „Je suis Charlie!“ Bekundungen. Auch in Deutschland wurden Fahnen auf Halbmast gesetzt zum Zeichen der Anteilnahme. Als am 12. Januar 2016 acht deute Touristen in Istanbul durch Terroristen

BREXIT, GREXIT…EXIT der EU?

Pánta chorei kaì oudèn ménei. (Alles fließt und nichts bleibt; es gibt nur ein ewiges Werden und Wandeln.) Platon Dieser Satz sagt doch eigentlich alles. Nichts wird ewig währen, nichts ist von Dauer. Keine EU, kein 1000jähriges Reich und auch sonst nichts. Alles ist im ständigen Fluss. Die Natur der Welt ist Veränderung. Natürlich ist

Die Verrohung unserer Gesellschaft

Das müsst ihr euch anschauen! Unsere Gesellschaft verroht, das wird niemand bezweifeln. Die „guten“ Sitten verfallen langsam und gehen in einer gnadenlosen Härte unter. Die Menschen verlieren den Respekt voreinander. Jeder denkt, er wäre etwas Besseres. Jeder denkt, nur er selbst verdiene das Beste und alle anderen nicht. Der Konkurrenzkampf wird immer brutaler und gnadenloser.

Politpossen und das Regime Merkel

Kann mal jemand Böhmermann abstellen? So langsam geht mir diese Politposse auf die Nerven. Was hier aus diesem lächerlichen Pseudo-Gedicht gemacht wird, ist einfach nur widerlich. Wie kann man aus einem dermassen bedeutungslosen „Comedian“ einen so künstlich aufgeblasenen Skandal machen? Mir sind diese seltsamen Comedians, die ja eigentlich nur niedrigste Instinkte bedienen und Andere durch

Frühjahrsputz in der Politik

Landtagswahlen. Rechts-Ruck. Schreckgespenst AFD. Das alles sind Schlagwörter in den Medien. Dabei ist es nur die Antwort der Wähler auf eine völlig verfehlte Politik der letzten Jahre. Das die Wahlen die Flüchtlingsproblematik als Kernthema beinhalten würden, war klar. Es ist das Kernthema der Menschen in Deutschland! Und das die AFD diesmal gut abschneiden würde, war

Burnout und kein Ende!

Mein Buch ist seit etwa einen Monat veröffentlicht. Seit dem habe ich jede Menge Feedback bekommen. Darüber freue ich mich natürlich. Das eigentlich Verwunderliche daran ist für mich aber die grosse Nachfrage. Als in meinem näheren Umfeld bekannt wurde, das ich zum Thema Burnout ein Buch geschrieben habe, traten viele Menschen an mich heran. Meist

Die Krankheit unserer Zeit

Das Vertrauen der Menschen in die Politik sinkt. Nicht nur das Vertrauen in die Politik, sondern auch in andere Menschen, in das Leben und in uns selbst.Lüge und Vertuschung sind überall, vorallem in den Medien präsent. Man kann nichts mehr glauben, auf nichts mehr vertrauen, außer sich selbst. Man kann nichts und niemandem mehr glauben.